Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

6. September 2021
von Stefan
2 Kommentare

Boltsnap-Karabiner und Schlaufe am Lampenkopf befestigen

Boltsnap-Karabiner und Schlaufe an Lampenkopf
Wie befestigt man einen Boltsnap-Karabiner und eine Schlaufe an einem Lampenkopf?

Wenn ihr mit einer sogenannten Tank-Lampe (Akku-Tank wird am Bauchgurt befestigt, der Lampenkopf auf der linken Hand getragen), dann benötigt ihr eine Möglichkeit den Lampenkopf, bei Nichtgebrauch, irgendwo zu befestigen. Und hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Die Befestigung über einen am Lampenkopf befestigen Boltsnap-Karabiner. Diese Art der Befestigung wird genutzt, wenn ihr den Lampenkopf nicht benutzt. Z.B. auf dem Weg zum Tauchereinstieg, beim Tauchen, wenn ihr die Lampe ausgeschalten habt,… Der Lampenkopf wird mit dem Boltsnap am rechten Brust-D-Ring befestig. Er liegt somit dicht am Körper, und stört nicht.
  2. Die temporäre Befestigung über eine Schlaufe, die sich hinten am Lampenkopf befindet. Mit dieser Option habt ihr die Möglichkeit den Lampenkopf – im eingeschalteten Zustand – so am Brust-D-Ring zu befestigen, dass der Lampenschein nach unten strahlt. Diese Option nutzt ihr, wenn ihr beide Hände benötigt, z.B. beim Setzen einer Boje oder auch beim Wechsel auf eine Stage-Flasche. Vorteil dieser Option ist es, dass die Lampe im eingeschalteten Zustand nach unten strahlt. Somit habt ihr zwar Licht, blendet aber eure Tauchpartnerin nicht.

Beide Optionen sind sehr leicht am Lampenkopf zu installieren. Wie das geht möchte ich euch hier Schritt für Schritt zeigen.

Weiterlesen →

21. Juli 2021
von Stefan
Keine Kommentare

Pinkelventil/ P-Valve reinigen

Pinkelventil/ P-Valve ausbauen und reinigen

Seid jetzt mal ganz ehrlich: Wie oft putzt ihr eure Toilette zuhause? Einmal die Woche? Und nun die Frage: Wie oft reinigt ihr das P-Valve/ Pinkelventil an eurem Trockentauchanzug? Ja, zugegeben, die Toilette wird wahrscheinlich öfter benutzt, aber auch das P-Valve benötigt von Zeit zu Zeit eine Reinigung. Das ist vor allem wichtig um eventuellen Infektionen der Harnwege vorzubeugen.

Beim P-Valve kann man unterscheiden, zwischen dem Spülen direkt nach dem Tauchgang (Spülung bei der Toilette) und dem Saubermachen in regelmäßigen Abständen (Hausputz 😉 )

In diesem Artikel möchte ich euch zeigen, wie ihr ein P-Valve zerlegt, reinigt und dann wieder in den Trockentauchanzug einbaut.

Weiterlesen →

18. Mai 2021
von Stefan
2 Kommentare

Die Gasgemeinschaft – Technisches Tauchen „bezahlbarer“ machen

Gaslogistik für technische Taucher
Gaslogistik für technische Taucher

In den sozialen Netzwerken kursiert der schöne Spruch „lehre deinen Kindern das Tauchen, und sie werden kein Geld mehr für Drogen und Alkohol haben“ – das stimmt, und trifft noch viel mehr auf das „technische Tauchen“ zu.

Je länger und tiefer ein Tauchgang wird, desto kostspieliger wird der Tauchgang auch. Angefangen bei den minimalen Kosten für ein Pinkelgummi (bzw. She-Pee für Taucherinnen), über die Kosten für Helium (aktuell jährlich steigender Preis) bis hin zur Anschaffung und Betreibung eines Rebreathers (Kreislaufgerät). Wie bei jedem Hobby: Nach oben gibt es keine Grenze 🙂

Eine Möglichkeit, beim technischen Tauchen Geld zu sparen – ohne dass ihr Abstriche bei der Sicherheit machen müsst – ist es die Fülllogistik mit Freunden/ Buddys/ Bekannten zu teilen.

Weiterlesen →

23. Februar 2021
von Stefan
Keine Kommentare

Getestet: SANTI Heizweste Flex 2.0 (ab 2020)

Titelbild
SANTI Heizweste Flex 2.0 – Testbericht

Passend zur kalten Jahreszeit und meinen letzten beiden Artikeln „Elektrische Heizung im Trockentauchanzug – wie geht das?“ und „Einbau des SANTI Thermovalves“ möchte ich euch in diesem Artikel die Heizweste Flex 2.0 von SANTI vorstellen. Die Weste ist seit 2020 auf dem Markt und ich tauche sie nun schon einige Monate.

Alle Details zur Weste, meine Eindrücke und mein Fazit findet ihr in diesem Artikel.

Weiterlesen →

1. Februar 2021
von Stefan
2 Kommentare

Einbau des SANTI Thermovalve

SANTI Thermovalve, Einbau in den Trockentauchanzug

Einbau des SANTI Thermovalves

Wenn ihr in kaltem Wasser mit einem elektrisch beheizbaren Unterzieher tauchen möchtet, kommt ihr um eine Durchführung für den Trockentauchanzug nicht herum. Diese Durchführung dient dazu den Strom vom externen Akkutank zum Unterzieher zu liefern. Die Firma SANTI hat mit dem Thermovalve hier eine sehr einfache Lösung auf den Markt gebracht, bei der ihr ohne viel „Bastelaufwand“ eure normales Einlassventil des Trockentauchanzugs durch das Thermovalve ersetzt. Wie das im Einzelnen aussieht, möchte ich euch in diesem Artikel zeigen.

Weiterlesen →

22. Dezember 2020
von Stefan
5 Kommentare

Elektrische Heizung im Trockentauchanzug – wie geht das?

Trockentauchanzug elektrisch beheizt

Elektrische Heizung im Trockentauchanzug – wie funktioniert das?

Viele Taucher werden es zwar nicht glauben, aber auch das Tauchen in kaltem Wasser hat seinen Reiz! Allerdings ist es auch mit etwas mehr Ausrüstungs-Aufwand verbunden. Der erste Schritt hin zum „Kaltwassertaucher“ oder zur „Kaltwassertaucherin“ ist der Trockentauchanzug. Mit diesem kann man auch gemütlich in 4 Grad kaltem Wasser für eine längere Zeit tauchen gehen. Wobei der Komfort beim Tauchen in diesen Wassertemperaturen auch schon sehr von der eigenen Isolationsstrategie abhängig ist. Es gibt Taucher/innen, die es eine Stunde in diesen Temperaturen aushalten, andere frieren bereits nach 30 Minuten – und das trotz Trockentauchanzug.

Glücklicherweise hat sich in den letzten Jahren eine neue Technik am Markt etabliert: Elektrisch beheizbare Unterzieher. Mit Hilfe einer elektrisch beheizbaren Weste oder eines beheizbaren Unterziehers kann man sich zusätzlich für Tauchgänge in kaltem Wasser ausrüsten.

Wie genau das funktioniert und welche Ausrüstungsgegenstände ihr dafür benötigt, möchte ich euch in diesem Artikel vorstellen.

Weiterlesen →

15. November 2020
von Stefan
1 Kommentar

Getestet: Yellow Diving 20 Watt Tanklampe – meine neue Hauptlampe!

YellowDiving Tanklampe 20W Lampenkopf und 10Ah Akkutank

Meine neue Tanklampe: YellowDiving 20W mit 10Ah Akku

Wie bereits hier auf dem Blog berichtet hat meine HID-Lampe im Frühjahr 2020 leider das Zeitliche gesegnet. Daher wurde es Zeit für eine neue Hauptlampe! Viele von euch haben auch schon nachgefragt, was es denn nun für eine neuen Lampe wurde. Da ich neue Ausrüstung immer gerne erst ausführlich teste, bevor ich hier einen Testbericht veröffentliche, enthülle ich heute erst die neue Lampe … Trommelwirbel bitte 🙂

Es wurde eine Tanklampe von Yellow Diving: 20 Watt LED-Lampenkopf mit einem 10Ah Akku.

Wie die Lampe aufgebaut ist, wie sie sich beim Tauchen macht, und natürlich meine Meinung, möchte ich euch in diesem Artikel näher bringen!

Weiterlesen →

17. August 2020
von Stefan
2 Kommentare

Gurtschnalle einfädeln

Gurtschnalle auffädeln

Gurtband auf Gurtschnalle auffädeln

An der Tauchausrüstung kommt man an der ein oder anderen Stelle mit Gurtschnallen in Kontakt; zum Beispiel beim Bauchgurt der Bebänderung oder auch beim klassischen Bleigurt. Wenn man beides montiert im Laden kaufen kann, gut. Wenn nicht, stellt sich die Frage, wie wird eine solche Gurtschnalle richtig auf die Bebänderung aufgefädelt? Dies möchte ich euch in diesem Artikel am Beispiel einer Bebänderung der Rückenplatte zeigen.

Für den Tipp benötigt ihr nur eine Gurtschnalle und das entsprechende Gurtband.

Weiterlesen →

15. Juli 2020
von Stefan
Keine Kommentare

GUE Recreational Diver 2 – Tauchkurs für Fortgeschrittene

GUE Rec 2

GUE Recreational Diver 2 – Tauchkurs für Fortgeschrittene (Bild von Derk Remmers)

Im letzten Jahr hatte ich Euch über die Sporttaucherausbildung bei Global Underwater Explorers (GUE) berichtet. Nach wie vor denken aber viele Taucher, dass man bei GUE nur Ausbildung im Bereich technisches Tauchen, Höhlentauchen oder tauchen mit Kreislaufgeräten belegen kann. Es gibt aber seit mittlerweile mehr als 10 Jahren auch Kurse für Sporttaucher; das sogenannte Recreational Diving. Im letzten Artikel hatte ich den Rec 1, den Anfängerkurs bei GUE, näher beleuchtet. Mit diesem Artikel möchte ich Euch einen Einblick über die weiterführenden Kurse, bzw. den GUE Recreational Diver 2, geben.

Wenn Ihr Euch in das Thema noch einmal einlesen möchtet, findet Ihr hier noch einmal die Rec 1 Artikel:

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen GUE Recreational Diver 1 kann man als Taucher/in eigenständig mit Buddy tauchen gehen. Der Rec 1 erlaubt offiziell Tauchgänge bis zu einer Tiefe von 18m. Wenn man ausreichend Tauchgänge und Erfahrung gesammelt hat, bietet GUE eine Vielzahl an weiterführenden Kursen an. Hier eine Übersicht:

Weiterlesen →