Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Goodman Handle – Schrauben

| 1 Kommentar

Schraube zum Anpassen des Goodman Handle

In diesem Artikel geht es mal wieder um ein kleines, unscheinbares Teil der Taucherausrüstung. Es handelt sich dabei um die beiden Schrauben, mit denen man den Goodman Handle des Lampenkopfes richtig einstellen kann. Das Einstellen an sich ist mit einem Schraubenzieher sehr leicht zu bewerkstelligen. Ein paar Details gibt es aber zu beachten. Diese möchte ich Euch in diesem Artikel vorstellen:

Was ist eigentlich ein Goodman Handle?

Als Goodman Handle bezeichnet man eine Art Griff, der unterhalb des Lampenkopfes befestigt ist. Der Goodman Handle sieht aus wie ein sehr bauchiges U. Dieser wird am Lampenkopf befestigt. Um die Lampe mit Goodman Handle zu benutzen, steckt man einfach seine Hand durch den Goodman Handle. Der Lampenkopf sitzt dann auf dem Handrücken auf.

Vorteile eines Lampenkopfes mit Goodman Handle:

  • Die Lampe sitzt sicher auf dem Handrücken.
  • Man kann die “Lampenhand” auch nutzen, ohne dabei die Lampe loslassen zu müssen.
  • Das Goodman Handle kann auf verschieden dicke Hände individuell angepasst werden. Wenn Ihr ohne Handschuhe taucht, stellt Ihr den Goodman Handle etwas enger ein. Im Winter, mit dicken Handschuhen, passt Ihr den Goodman Handle einfach entsprechend auf die Dicke des Handschuhs an.

Goodman Handle am Lampenkopf

Wenn das Goodman Handle optimal eingestellt ist, sitzt der Lampenkopf bequem auf dem Handrücken. Auch wenn Ihr den Goodman Handle nicht greift, so sollte der Lampenkopf nicht verrutschen. Vorteil ist in diesem Fall, dass Ihr mit Eurer Hand etwas greifen könnt, obwohl Ihr den Lampenkopf noch auf dem Handrücken habt.

Einstellen des Goodman Handle

Eine Schraube fixiert das Goodman Handle, sobald es auf die richtige Höhe eingestellt ist

Vor dem ersten Tauchgang müsst Ihr den Goodman Handle auf Eure passende Größe einstellen. Alles was Ihr dazu benötigt, ist ein Schraubenzieher.

ACHTUNG: Gerade bei Lampen kann es durchaus sein, dass wenn diese aus den USA kommen, dass Schrauben verbaut sind, die amerikanische bzw. imperiale Maße haben. Versucht hier nur mit Vorsicht europäisches Werkzeug anzusetzen. Im schlimmsten Fall zerstört Ihr Euch mit einem Schraubenzieher die Schrauben. Und diese dann nachzubestellen kann unter Umständen ein wenig dauern!

Löst für das Anpassen des Goodman Handle auf Eure aktuellen Handschuhe die Schrauben auf beiden Seiten. Zieht Euch am Besten Euren Tauchhandschuh an, und probiert im Trockenen, welche Einstellung am Besten für Euch passt.

Sobald Ihr die richtige Einstellung gefunden habt, zieht die Schrauben wieder vorsichtig an. Achtet hierbei darauf, dass Ihr die Schrauben nicht zu fest anzieht, da diese unter Umständen brechen können.

Der Goldman Handle sollte fest sein, und sich nicht mehr bewegen lassen. Er muss aber auch nicht mit aller Gewalt fixiert sein.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Ihr von Zeit zu Zeit kontrolliert, ob die beiden Schrauben auch noch gut sitzen. Versucht hierzu am Goodman Handle zu wackeln. Sitzt dieser zu locker, oder lässt sich sogar bewegen, so sind die Schrauben zu locker. Mir ist es leider auch schon passiert, dass ich eine Schraube verloren habe. Deshalb immer mal ein Auge auf die Schrauben werfen!

Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

Boltsnap am Lampenkopf befestigen
Gummischlaufe am Lampenkopf
Metallschellen des Lampentanks abdecken

 

 

Ein Kommentar

  1. Hi Stefan, toller Beitrag danke.
    Bei meiner Goodman Handle ist einfach eine Schlitz Schraube, von daher kann nicht viel kaputt gehen durch falschen Schraubenzieher.
    Ich bin aber gerade am Überlegen, ob ich mir so einen “Goodman Style Taucher Handschuh” zulegen soll.
    Hast du damit zufällig schon Erfahrungen gemacht?
    LG Sebastian

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*