Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Spannverschluss des Lampentanks tauschen

| 2 Kommentare

Werkzeug und Material für den Austausch des Spannverschlusses eines Lampentanks

Da meine Tanklampe mit der Ausrüstungsgegenstand ist, der 2016 am fehleranfälligsten war, gibt es hierzu passend einen Tipp rund um das Tauschen des Spannverschlusses des Akkutanks. Der Spannverschluss ist ein metallener Verschluss, der den Deckel des Lampentanks auf dem Gehäuse des Lampen- oder Akkutanks befestigt. In der Regel hat ein Lampentank zwei dieser Spannverschlüsse.

Die Verschlüsse sind aus Metall und sehen auf den ersten Blick sehr robust aus. Der Teufel liegt aber – wie so oft –  im Detail. Neben Verbiegungen durch mechanische Einflüsse gibt es auch im Inneren des Spannverschlusses eine kleine Feder, die kaputt gehen kann (und dies bei mir auch schon ein paar Mal getan hat).

Der Tausch eines Spannverschlusses am Lampentank ist nicht wirklich schwer. Alles was Ihr dazu benötigt, ist ein neuer Spannverschluss und ein passender Schraubenzieher. Allerdings gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Dies möchte ich Euch in diesem Artikel vorstellen.

Mögliche Defekte eines Spannverschlusses

Wie bereits oben kurz angesprochen, gibt es ein paar Fehlerquellen in Zusammenhang mit den Spannverschlüssen. Diese möchte ich Euch kurz erklären:

Defekte Feder

Defekte Feder eines Spannverschlusses

Im Inneren des Spannverschlusses gibt es eine kleine Feder. Diese arretiert eine Klammer, die dafür sorgt, dass sich der Spannverschluss, wenn er geschlossen ist, nicht von alleine öffnet. Um den Spannverschluss zu öffnen, muss man zuerst eine kleine Metallklappe nach oben schieben. Erst dann lässt sich der Spannverschluss öffnen.

Im Inneren wird diese Metallklappe von einer Feder in ihre Ausgangssituation gedrückt. Um den Spannverschluss zu öffnen, muss man erst den Widerstand dieser Feder überwinden. Da die Feder sehr klein ist, kann es vorkommen, das ein Teil von ihr abbricht. Ist die Feder defekt, so lässt sich auch die Metallklappe nicht mehr arretieren. Dadurch ist es möglich, den Spannverschluss sehr einfach zu öffnen. Unter Wasser kann dies dann aus Versehen geschehen. Dies hat dann oft das Eindringen von Wasser in den Lampentank zur Folge!

Verbogen durch mechanische Einwirkung

Verbogener Spannverschluss eines Lampentanks

Eine andere Fehlerquelle ist, das Verbiegen des Spannverschlusses durch eine mechanische Einwirkung. Hierdurch kann sich der Spannverschluss verbiegen und somit nicht mehr richtig schließen.

Passieren kann dies zum Beispiel beim Transport. Mir sind schon zwei Spannverschlüsse beim Versandt vom Service zurück zu mir verbogen worden. Dies lag leider an einer unzureichenden Verpackung beim Versandt.

Im oberen Bild seht ihr, dass eine Seite des Spannverschlusses verbogen ist. Ich habe nicht auf Anhieb gesehen, dass der Verschluss verbogen ist, sondern nur gemerkt, dass das Öffnen und Schließen schwerer geht als normal.

Da ich bei meinem letzten Tauchgang Wasser im Lampentank festgestellt habe, habe ich den Spannverschluss und das Dichtgummi des Tankdeckels ersetzt. Ob der Wassereinbruch letztendlich am Verschluss oder am Gummi lag, kann ich nicht sagen. Aber hier wollte ich auf Nummer sicher gehen!

Austausch des Spannverschlusses

Schritt 1: Lösen der Schrauben

Schritt 1: Lösen der Schrauben

Der Tausch eines Spannverschlusses ist im Prinzip recht simpel. Ihr benötigt nur einen neuen Spannverschluss und einen Schraubenzieher.

ACHTUNG: Seid beim Lösen und Anziehen der Schrauben am Lampentank und auch beim Tankdeckel sehr vorsichtig. Ihr schraubt direkt im Körper des Lampentanks. Die Löcher sind direkt in das Material gebohrt. Wenn Ihr die Schrauben zu fest anzieht, könnt Ihr Euch den Tank kaputt machen! Schrauben nur leicht handfest anziehen! Nichts mit Gewalt versuchen!

Im ersten Schritt löst Ihr die Schrauben des defekten Spannverschlusses. Diese sitzen im unteren Ende. Um an die Schrauben zu gelangen, müsst Ihr den Spannverschluss im offenen Zustand nach oben klappen (siehe auch Bild unten).

Schritt 2: Anschrauben des neuen Spannverschlusses

Schritt 2: Der neue Spannverschluss wird an den Lampentank angeschraubt

Sobald Ihr den defekten Spannverschluss entfernt habt, könnt Ihr den neuen Verschluss anbringen. Wie bereits oben geschrieben, müsst Ihr die Schrauben dabei sehr vorsichtig anziehen. Solltet Ihr die Schrauben mit zu viel Kraft in den Lampentank drehen, könnt Ihr Euch den Tank kaputt machen!

Schritt 3: Klammer am Lampendeckel tauschen

Schritt 3: Austausch der Klammer am Lampendeckel

Wenn Ihr Euch einen neuen Spannverschluss bestellt, so wird dieser immer auch mit Schrauben und der Klammer geliefert, die am Lampendeckel befestigt wird. In diese Klammer wir der Spannverschluss eingehakt, und fixiert somit den Tankdeckel am Lampentank.

Ihr könnt diese Klammer ebenfalls austauschen, müsst es aber nicht.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Gummischlaufe am Lampenkopf befestigen
Die Metallschelle des Lampentanks abdecken
Boltsnap-Karabiner an Backup-Lampe knoten 

 

2 Kommentare

  1. Danke für den Bericht !

    Hast Du eine gute Bezugsquelle für die Spannverschlüsse ?

    Wie finde ich die Größe heraus, bzw. wie sind die Spannverschlüsse bezeichmet?

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*