Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Alte Stage-Labels entfernen

| 5 Kommentare

Stage Label entfernen

Entfernen eines alten Stage-Labels

Wenn Stage-Labels – gekauft oder selbst gedruckt – eine Weile im Einsatz waren, bekommen sie Kratzer, oder Teile des Labels sind abgescheuert worden. Auf alle Fälle sehen sie nicht mehr gut aus, und sind meist auch nicht mehr gut zu lesen. Da Stage-Labels aber ein sehr wichtiges Mittel sind, um das genaue Atemgas bzw. die MOD (Maximum Operation Depth, Deutsch: maximale Einsatztiefe) einer Stageflasche direkt zu erkennen, sollte man diese immer lesbar halten!

Wie Ihr Euch Stage-Labels sehr einfach selbst machen könnte habe ich in diesem Artikel bereits beschrieben: Stage-Label selbst drucken.

Wie Ihr die Labels aber wieder von der Flasche runterbekommt, möchte ich Euch mit dem heutigen Artikel gerne zeigen!

Entfernen des alten Stage-Labels

Hilft beim Entfernen des alten Stage-Labels: Warm machen

Das alte Stage-Label vor dem entfernen erwärmen.

Je nachdem welche Labels Ihr benutzt, und wie lange diese schon im Eisatz sind, könnt Ihr die Labels entweder einfach von der Flasche ziehen, oder sie lassen sich nur schwer entfernen.

Die hier gezeigten Stage-Labels kleben seit April 2012 auf der Flasche – also seit gut sechs Jahren! Daher waren sie auch nicht leicht zu entfernen.

Um das Entfernen aber zu erleichtern, bietet es sich an, das alte Stage-Label mit einem Fön zu erwärmen. Dadurch wird der Kleber etwas weicher, und das Label lässt sich leichter von der Flasche lösen.

Altes Label = viel Arbeit bei der Entfernung?

Das alte Stage-Label wird entfernt

Entfernen des alten Stage-Labels

Je älter ein Stage-Label ist, und je öfter es im Wasser war, desto schwieriger wird es, das Label zu entfernen. In oben gezeigtem Fall lies sich das Label nur Quadradzentimer-weise entfernen. Hier braucht Ihr etwas Geduld. Wenn Ihr ein Stageflasche taucht, die nicht lackiert ist, könnt Ihr einen scharfen Gegenstand zu Hilfe nehmen.

Bei einer lackierten Flasche würde ich das nicht empfehlen, da sich ansonsten sehr leicht Kratzer in der Lackierung ergeben.

Solltet Ihr also ein altes Stage-Label entfernen wollen, braucht Ihr etwas Geduld.

Artikel zum Thema, die Euch auch interessieren könnten:

Stageflasche richtig riggen
Atemregler für Stageflaschen
Leash für Stageflaschen

5 Kommentare

  1. Ich sprühe die MOD lieber mit schwarzem Lack und Schablone. Lässt sich leicht anbringen und noch leichter mit Aceton wieder entfernen.

  2. Daher lackiere ich die MOD lieber mit schwarzem Lack und Sprühschablone. Lässt sich mit Aceton ziemlich leicht wieder entfernen und kostet weit weniger als Aufkleber.

    • Hi Mike,
      das klappt super bei den Dirt Beast Flaschen, die naturbelassen sind. Sobald du aber die gebürsteten Flaschen hast, auf denen schon ein Schutzlack aufgetragen ist, kann es sein, dass du diesen mit Aceton ebenfalls löst. Ist mir schon passiert 🙂
      Die selbst gemachten Stage-Labels kosten nicht die Welt. Ich glaube ich kam auf 35Cent pro Aufkleber.
      Grüße
      Stefan

  3. Ich nutze zum lösen einfach Bremmsenreiniger aus der Spühdose.
    Lässt sich nach kurzer Zeit super ablösen und greift den Lack nicht an.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*