Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Buchtipp: “Mitten im Blau – Tauchsafaris in Ägypten” von Linus Geschke

| 1 Kommentar

Heute möchte ich mit dem Buch Mitten im Blau: Tauchsafaris in Ägypten* von Linus Geschke eine weitere kleine Artikelserie beginnen, die in unregelmäßigen Abständen hier im Blog erscheinen wird. Auch wenn die derzeitige politische Lage in Ägypten etwas heikel ist, möchte ich euch dieses Buch dennoch nicht vorenthalten.

Der Autor Linus Geschke dürfte vielen für seine Tauchreportagen auf SPIEGEL online oder im Online-Tauchmagazin Dive Inside bekannt sein. Mit “Mitten im Blau – Tauchsafaris in Ägypten” hat er (meines Wissens) sein erstes Buch veröffentlicht.

Aufbau des Buches

Was einem beim Überfliegen des Inhaltsverzeichnises schon auffällt ist, dass das Buch in drei Hauptteile aufgeteilt ist:

  • Die Wrack- oder Nordtour
  • Brothers / Deadalus / Elphinstone
  • St. John Tour

Diese drei Hauptteile werden immer mal wieder sehr passend von Tauchreportagen unterbrochen, die der Autor in früheren Zeiten in anderen Onlinemedien schon einmal veröffentlicht hat. Den Lesern der Dive Inside dürften auch die lustigen Geschichten rund um die Tauchsafariurlauberin Roswitha ein Begriff sein. Am Ende des Buchs folgt noch ein kleiner Service-Teil, der Fragen rund um zukünftige Tauchsafaris im Roten Meer knapp beantwortet.

Inhalt des Buches

Wie der Titel schon ahnen lässt, wird man vom Inhalt her nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil! Der Autor schafft es durch den geschickten Aufbau der einzelnen Kapitel den Leser sofort in die Unterwasserwelt Ägyptens eintauchen zu lassen.

Es beginnt immer mit einem Einstieg in die einzelnen Kapitel, die einen kurzen Überblick geben, was kommen wird. Der Abschnitt “Unterwegs” beschreibt jeweils die Anfahrt zu den kommenden Tauchplätzen, die man dann bei “Am Ziel” erreicht hat.

Sowohl die Abschnitte über Wracks als auch über Riffe beginnen immer mit einer kurzen Beschreibung. Bei Wracks natürlich zur Geschichte und zum Untergang; bei den Riffen wird meist über die Eigenarten ein wenig berichtet. Im Anschluss daran folgt immer der Teil “tauchen”. Hier gibt der Autor sein Wissen zu sehenswerten Stellen, und ab und an auch mal einen kleinen Geheimtipp weiter (soweit es diese im Roten Meer noch gibt). Die Plätze sind alle sehr detailreich beschrieben- auf Besonderheiten wie Haie oder Putzerstationen wird immer eingegangen. Auch der Langnasenbüschelbarsch findet häufig seine Erwähnung.

Am Ende jedes Tauchspots folgt noch eine knappe Übersicht mit maximaler und minimaler Tiefe, eventuell vorhandener Strömung, sehenswerter Punkte und die Eignung für Anfänger.

Der “Service”-Teil

Da das Buch ganz klar seinen Schwerpunkt auf die Beschreibungen der einzelnen Tauchplätze legt, ist der Teil “Service” am Ende auch recht übersichtlich gehalten. Im Groben wird auf folgende Themen kurz eingegangen:

  • Überblick: Eine Safari buchen
  • Wie findet man das passende Schiff
  • Vergleich zwischen “Standard” und “gehobener” Kategorie
  • Sicherheit an Bord
  • Was heißt “für Anfänger geeignet”?
  • Umgang mit der Crew und Trinkgeld und
  • Ein offenes Wort zum Schluss über Tiefenbeschränkungen und Wrackpenetrationen

Mein Fazit

Das Buch Mitten im Blau: Tauchsafaris in Ägypten* ist sowohl für Neulinge als auch für Taucher geeignet, die schon mal auf Tauchsafari in Ägypten waren. Die Beschreibungen der einzelnen Tauchspots, seien es Wracks oder Riffe, sind sehr detailliert. Ist ein Tauchplatz zu umfangreich, dann hat der Autor diesen in mehrere Abschnitte eingeteilt, z.B. bei Wracks: Heck, Aufbauten, Trümmerfeld o.ä.

Der Schreibstil macht einen sehr lockeren Eindruck wodurch sich das Buch wirklich gut lesen lässt. Man hat direkt beim Lesen schon die einzelnen Spots bildlich vor Augen. Auch die Auflockerungen durch früher veröffentlichte Tauchreportagen oder die lustigen Tauchsafaris mit Roswitha kommen dem Buch nur zu gute!

Daher mein Tipp: Wer von euch schon auf Safari war und nun auf eine andere Route im Roten Meer gehen möchte, oder wer auch nur mal den Gedanken an eine Tauchsafari in Ägypten verschwendet hat: Kaufen! Das Buch ist wirklich lesenswert!

Das Buch erschien im Januar 2011 beim Jesbin Verlag und ist für € 24,90 im Buchladen zu haben.

Ein Kommentar

  1. Aloha,

    Finde deinen Artikel über das Buch gut beschrieben.
    Habe mir gestern Abend den Teil über die Süd/St. John Tour durchgelesen.
    Bin der Ansicht das er jeden Tauchplatz recht ausführlich beschreibt und auf das detail sehr gut eingeht, die Plätze sind wie du auch schon schreibst richtig gut zu lesen und nicht zu langweilig.
    Habe jetzt immrenoch Bilder der Tour im Kopf, und hoffe jetzt auch das die Unruhen nachlassen und unserer Safari die bald stattfindet nichts mehr im Wege steht.

    Gruß
    Fabian

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*