Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Bolt Snap Karabiner

| 1 Kommentar

Bolt Snap Karabiner

Jeder Taucher kennt das: Womit befestige ich ein bestimmtes Ausrüstungsteil am Besten an meiner Bebänderung bzw. D-Ring? Eine einfache und universelle Lösung sind die so genannten Bolt Snap Karabiner (zu deutsch etwa “Bolzen Schnapp Karabiner”).

Wie Ihr auf dem oben stehenden Bild schon erkennen könnt, gibt es hierbei eine ziemlich große Auswahl an unterschiedlichen Größen und Modellen. Die grundlegende Unterscheidung ist:

  • Normaler Bolt Snap Karabiner: Am unteren Ende befindet sich ein geschlossenes Auge, das je nach Modell unterschiedlich groß sein kann. Im oberen Bereich befindet sich der Karabinerverschluss. Diese Art ist für das permanente Befestigen geeignet.
  • Doppelender Bolt Snap: Dieser besitzt an beiden Enden einen Karabinerverschluss. Diese Art ist für das temporäre Befestigen geeignet.


Werbung

Worauf solltet Ihr beim Kauf von Bolt Snap Karabinern achten?

  • Rostfrei: Beim Tauchen sehr wichtig, die Karabiner sollten rostfrei sein. Besonders wenn Ihr ab und an in Salzwasser taucht, rosten Euch nicht rostfreie Bolt Snaps sehr schnell weg
  • Größe: Bei der Größe solltet Ihr darauf achten, dass Ihr für den jeweiligen Einsatzzweck die richtige Größe verwendet. Um die Backup-Lampe zu befestigen eignen sich eher kleinere Bolt Snap Karabiner, da man die Lampe selten benutzen muss. Bei einer Stage-Flasche gibt es Taucher die gerne Bolt Snaps mit einem sehr großen Auge benutzen, um die Stage beim Clippen besser greifen zu können.

Der (normale) Bolt Snap Karabiner

Bolt Snap Karabiner in verschiedenen Größen

Wie Ihr hier rechts auf dem Bild erkennen könnt, gibt es auch bei den Bolt Snap Karabinern verschiedene Ausführungen.

Zum einen gibt es verschiedene Größen, wobei man hier eher von Längen sprechen könnte. Zum anderen unterscheiden sie sich auch stark in der Größe und der Form des Auges.

Die beiden linken Karabiner im Bild haben ein rundes Auge. Die beiden rechten ein eher ovales Auge.

Der rechte Bolt Snap ist zum Beispiel der von mir standardmäßig eingesetzte- ich habe ihn sowohl am Long Hose als auch an den Backup-Lampen und meiner Hauptlampe befestigt.

Doppelender Bolt Snap Karabiner

Doppelender Bolt Snap Karabiner in verschiedenen Größen

Eine zweite Art der Bolt Snaps sind die so genannten Doppelender. Auch sie gibt es in verschiedenen Größen/ Längen.

Sie werden meist für das temporäre Befestigen von Ausrüstung verwendet. Zum Beispiel um die Hauptlampe temporär an einen D-Ring zu clippen oder zum Beispiel zur Befestigung der Wetnotes. Wenn man die Wetnotes im Einsatz hat, kann man den Doppelender entfernen und hat so weniger Gewicht auf der Hand beim Schreiben.


Werbung

Einsatzbeispiele

Hier noch zwei Beispiele, wie Bolt Snap Karabiner beim Tauchen eingesetzt werden können:

Der Normale Bolt Snap Karabiner im Einsatz

Backup-Lampe, die mit einem Bolt Snap Karabiner am D-Ring der Bebänderung befestigt werden kann

Der Doppelender Bolt Snap im Einsatz

Ein Doppelender Bolt Snap Karabiner an einer Spool

Artikel, die Dich auch interessieren könnten:

Backup-Lampe: Bolt Snap Karabiner and er Backup-Lampe befestigen
Hauptlampe: Bolt Snap an der Hauptlampe befestigen
Das Spool: Fingerspool oder kurz Spool
Video Tutorial: Befestigen eines Bolt Snap Karabiners

Ein Kommentar

  1. Hallo Stefan,
    Ich finde die Auflagefläche für den Daumen bei den Boltsnaps auch noch ein interessantes Thema. Hier gibt es ja leider auch große Unterschiede. Auf deinen Bildern sind ja alle Auflageflächen etwas schräg . Bei billigeren Boltsnaps hat der Boltsnap nach oben die gleiche Form wie nach unten (etwas schwer zu erklären). Zum Einen geht das sehr auf die Haltbarkeit der Handschuhe und zum Anderen gehen diese Boltsnaps auch etwas schwerer clippen, da man leichter abrutscht. Daher beim Kauf immer darauf achten wie die Form der Auflagefläche ist ;-)
    DIR ZONE hat hier meiner Meinung nach wirklich sehr schöne Bolzen verbaut, diese sind abgeflacht und gleichzeitig noch etwas breiter.

    Grüße Marcel

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*