Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

2011: Ein Rückblick – Ein Ausblick: 2012

| 2 Kommentare

Am Jahresende ist es ja Tradition einmal zurück zu blicken, was war denn so los im vergangenen Jahr, das wieder viel zu schnell vorüber ging, und was könnte das kommende, neue Jahr alles so bringen?

Dieser Tradition möchte ich mich natürlich auch hier auf dem Blog anschließen. Tipps für Taucher ist nun seit fast einem Jahr online. Es ist im Januar eigentlich aus Langeweile (Arbeitslosigkeit) und dem Wunsch entstanden „mal irgendwas im Internet aufzuziehen“. Naja, und mittlerweile ist das erste Jahr rum 🙂

Dass sich das Blog so gut entwickelt, hätte ich zu Beginn nicht gedacht, da bin ich jetzt mal ganz ehrlich! Die Sammlung an Tipps nimmt stetig zu und auch die Zahl der Gastartikel ist nicht zu verachten. Anfangs hätte es nur eine Sammlung an Basteltipps werden sollen, wurde dann aber doch recht schnell um Einsteigerserien und den ein oder anderen Artikel ergänzt, der sich von den Basteltipps abhebt; was unter anderem auch mit dem Feedback von Euch zu tun hat!

Aber jetzt mal noch ein kleiner statistischer Rückblick. Was waren die beliebtesten Artikel, wie viele Besucher sind hier so unterwegs etc.:

Die 3 beliebtesten Artikel 2011

Die drei beliebtesten Artikel 2011 waren:

  1. Monokonfiguration DIR-Style
  2. Backup-Atemregler für das Tragen um den Hals präparieren
  3. Die Bebänderung der Rückenplatte richtig einstellen

Wären das auch Eure Favoriten? 😉

Bei Platz 1 bin ich ein wenig erstaunt! Hier kamen auch sehr viele Suchanfragen über google oder andere Suchmaschinen. Und das zeigt doch auch genau, dass die DIR-Philosophie eben nicht nur „schwere Doppelflaschen, schwarze Trockis und kalte, tiefe, lange Tauchgänge“ sind. DIR lässt sich wirklich an (fast) jeden Tauchgang optimal anpassen!

Die 3 beliebtesten Gastartikel 2011:

2011 habe ich mich über ein paar sehr gute Gastartikel gefreut! Auf diesem Weg noch einmal danke an alle Gastschreiber! Die beliebtesten drei Gastartikel waren:

  1. Bau eines DIR-Messers von Sebastian
  2. Shockloops von Constantin
  3. Teil 1: Arbeiten auf einer Tauchbasis von Richard

Alle drei Artikel liegen im Gesamtranking- um mal ein tolles englisch-deutsches Wort zu benutzen- sehr weit oben!

Mit ein Vorteil, den ich durch das Schreiben hier entdeckt habe ist, dass man mit sehr vielen anderen Tauchern in Kontakt kommt. Mit einigen der Gastartikelschreiber habe ich es 2011 zum Tauchen geschafft und war über den Austausch sehr angetan! Danke noch mal an alle, die hier fleißig Artikel eingeschickt haben!

Besucher

Ihr wollt noch ein bisschen was über Euch lesen … aber gerne doch! Seit Ende Mai habe ich ein Statistik-Tool hier auf dem Blog laufen, das mir verrät ob überhaupt jemand die Seite besucht und welche Artikel gerne gelesen werden! Aber keine Angst: Personenbezogene Daten von Euch werden nicht weitergegeben! Das könnt Ihr auch im Impressum nachlesen! Hier hat ja der deutsche Datenschutz immer ein sehr genaues Auge drauf … teilweise auch zum Ärger der Website-Betreiber 😉

Aber zurück zu den Zahlen:

  • Seit Juni 2011 haben 12453 Leser das Blog besucht!
  • Das macht einen Schnitt von 58 Besuchern pro Tag!
  • Bisher wurden 45809 Seiten aufgerufen!

Klingt vielleicht im Vergleich zu großen Seiten nicht soooo toll, aber dafür, dass ich im Schnitt 2 Artikel pro Woche veröffentliche bin ich über knapp 60 Besucher pro Tag doch sehr begeistert!

Sonstiges:

Das erste Interview gab es im Oktober mit Liam Allen über das Projekt „USS Atlanta“. Für mich auch eine neue Erfahrung, aber eine sehr spannende! Auch wenn die Übersetzung vom Englischen ins Deutsche viel Zeit beanspruchte 😉

Neben der eigentlichen Seite tipps-fuer-taucher.de findet Ihr auch noch Infos auf facebook und twitter. Die facebook-Gemeinde ist auf mittlerweile 180 Fans angewachsen! WOW!

Twitter hinkt hier noch ein bisschen hinterher. Aber man braucht ja auch Potential für das neue Jahr.

Ausblick auf 2012

Wie geht es hier weiter? Über knapp ein Jahr regelmäßig bloggen bin ich schon sehr begeistert. Und das Gute daran ist: Ich habe noch einiges an Ideen für das neue Jahr!

Im Moment stehen fast 30 Ideen für neue Tipps in meinem Buch! Das heißt es ist noch genug da worüber es sich schreiben lässt 🙂

Was ist aber konkret angedacht für 2012?

  • Ein paar von Euch werden ihn vielleicht schon entdeckt haben: Es gibt einen youtube Channel von Tipps für Taucher. Allerdings bisher nur mit einem kleinen Video. Hier soll sich im ersten Quartal 2012 auf alle Fälle etwas ändern! Was genau das wird, verrate ich noch nicht. Nur so viel: Ihr dürft gespannt sein!
  • Ebenfalls in der Entwicklung ist im Moment ein Email-Newsletter. Aber da ich Euch nicht nur mit „ein neuer Artikel ist erschienen“-Mails versorgen möchte, arbeite ich im Moment an ein paar Themenschwerpunkten, die dann nur und exklusiv an Newsletter- Abonenten geschickt werden. Die heiße Phase läuft.
  • Ansonsten sitze ich an ein paar kleineren Projekten rund um Tipps für Taucher. Unter anderem grüble ich über ein Logo und zwei neue Einsteigerserien. Aber hierzu gibt es dann in der ersten Hälfte 2012 Neuigkeiten.

Als Blogger oder Betreiber einer Website hat man ja auch immer ein paar Ziele für seine Seite. Um mich ein wenig zu motivieren, möchte ich Euch auch hier einen kleinen Einblick geben. Meine Ziele für 2012 sind:

  • Den Schnitt von 2 Artikeln pro Woche auf alle Fälle zu halten (trotz Stress im Job) und in einigen Wochen sogar noch auszubauen.
  • Die Besucherzahlen auf 200 pro Tag zu erhöhen. Denke das wird eine kleine Herausforderung! Aber natürlich würde ich mich freuen, wenn noch mehr Leser auf Tipps für Taucher „hängen bleiben“, mitlesen und eigene Ideen einbringen.
  • Die Zahl der facebook Fans verdoppeln. Ich bin ein großer Fan von facebook, und auf der Plattform sehr viel unterwegs! Im Moment hat Tipps für Taucher 180 Fans (Stand 23.12.11). Das heißt bis Ende 2012 ist das Ziel 360 🙂

Ich persönlich freue mich sehr auf das kommende Jahr. Nicht nur was das Blog angeht sondern auch privat! Und mein privates Ziel für 2012, das ich mit Euch teilen möchte ist: Deutlich öfter tauchen gehen als 2011 🙂

In diesem Sinne: Vielen Dank an Euch alle, die Ihr hier regelmäßig mitlest, Kommentare hinterlasst, Artikel einschickt, mich anmailt, … Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und einen guten Start ins Jahr 2012. Ich würde mich freuen 2012 den ein oder anderen von Euch auch mal persönlich kennen zu lernen… wo auch immer.

Macht’s gut und „kommt gut rüber“.
Stefan

2 Kommentare

  1. Moin Stefan,

    ich bin Abonnent deines Newsletters. Immer wieder bin ich aufs Neue begeistert von deinem Durchhaltevermögen, deine Internetseite mit aktuellen, hochwertigen und obendrein unterhaltsamen Beiträgen zu bereichern. Vielen Dank dafür.

    Ich wünsche dir unbekannterweise ein gesundes Neues Jahr. Und natürlich, daß es so weitergeht mit deiner Seite.

    Gruß: Rainer Kretzinger

    • Hallo Rainer,
      vielen Dank für deinen Kommentar!
      Ich freue mich immer wieder, wenn der Blog und die Tipps gut ankommen!

      Dir auch einen guten Rutsch!
      Grüße
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*