Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Buchtipp: “Tauchen ohne Angst” von Monika Rahimi

| Keine Kommentare

Buch "Tauchen ohne Angst" von Monika Rahimi

Nachdem ich in letzter Zeit wieder mehr in die Tauchausbildung eingespannt bin (was man leider auch an der leicht gesunkenen Häufigkeit der Artikel hier im Blog merkt), möchte ich heute ein sehr gutes Buch gerade für Tauchanfänger vorstellen: Tauchen ohne Angst: Mental-Tipps – Atemtechniken – Übungen * von Monika Rahimi. Das Buch bietet wichtige Tipps gerade für Taucher, die ihr Hobby gerade erst entdeckt haben, aber der Reihe nach:

Die Autorin, Monika Rahimi, arbeitet seit 1979 als Tauchlehrerin in diversen Hotspots des Tauchens. Zuletzt war sie als Basisleiterin auf Tonga tätig.

Aufbau des Buches

Das Buch ist in 17 Kapitel aufgeteilt, wobei mit einer Definition des Begriffs “Angst” begonnen wird. Anschließend wird das Thema “Denken unter Wasser” auf ein paar Seiten behandelt. Im Anschluss geht die Autorin auf tauchspezifische Themen ein. So zum Beispiel:

  • Druckausgleich
  • Die Atmung
  • Die Tarierung
  • Panik und wie man sie vermeidet
  • Der Taucher ist immer auch ein Tauchpartner
  • Die Tiefe

… um hier nur ein paar zu nennen.

Inhalt des Buches

Was den Inhalt betrifft so bauen die einzelnen Kapitel zum Teil sehr schön aufeinander auf. Zum Beispiel erfährt man direkt am Anfang mehr über das Thema “Angst”. Gerade am Anfang gibt es sicherlich einige Situationen, in denen sich ein neuer Taucher nicht so ganz wohl fühlt. Beim Abtauchen, bei der Begegnung mit großen Fischen, bei Strömung, etc. Die Autorin versucht zu ergründen wo diese Angst herkommen könnte, und wie man sie lösen kann.

Auch wird in einigen Kapiteln auf das richtige Benutzen der Ausrüstung eingegangen. Welche Übungen und Handlungen sollte ein Taucher auf alle Fälle unter Wasser beherrschen?

Für mich persönlich sehr hilfreich in meiner Anfangszeit waren die Kapitel Atmung und Tarieren. Gerade das bewusste natürliche Atmen unter Wasser wird hier sehr gut beleuchtet. Dass man vom unbewussten Einatmen und Luftanhalten unter Wasser wieder wegkommt und seine natürliche Atmung auch beim Tauchen fortsetzt.

Am Ende des Buches werden noch ein paar Themen zu besonderen Tauchgängen betrachtet: Mit Anfängern unterwegs, etc.

Mein Fazit

Das Buch Tauchen ohne Angst: Mental-Tipps – Atemtechniken – Übungen * von Monika Rahimi ist meiner Meinung nach gerade für Neueinsteiger oder Taucher, die sich unter Wasser ab und an vielleicht nicht ganz so wohl fühlen ein absolutes Muss! Die Übungen, die im Buch beschrieben werden, sollten zwar in jedem Grundtauchschein gelehrt und geübt worden sein, aber gerade Themen wie Atmung unter Wasser und Details zur Tarierung, kommen in vielen Kursen doch zu kurz. Auch das Thema Panik und Panikvermeidung werden sehr gut beschrieben. Die Autorin gibt mit ihren 30 Jahren Erfahrung als Tauchlehrerin einen sehr guten Überblick zu Dingen, die man vielleicht noch selbst bei sich ein wenig verbessern könnte.

Daher mein Tipp: Sehr lesenswert und lehrreich! Kauftipp!

Das Buch ist mittlerweile bei einem anderen Verlag in einer leicht überarbeiteten Version erschienen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*