Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Kompassarmband durch Gummileine ersetzen

| 1 Kommentar

DIR-Mount für SK 7 Kompass von Suunto

Bei den standardmäßig mitgelieferten Armbändern, die man erhält, wenn man sich einen Kompass kauft, ist der Nachteil meist, dass sie mit Handschuhen recht umständlich anzuziehen sind und unter Wasser bei Bedarf nicht einfach enger gestellt werden können.

Hier gibt es die einfache Möglichkeit das Standard-Armband durch zwei Gummileinen (so genante Bungee-Line) zu ersetzen. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, wie Ihr vorgehen könnt. Beide möchte ich Euch heute kurz vorstellen.


Werbung

Der Kompass

Kompasskapsel und Einstellrad für die Gradzahl

Kompasskapsel und Einstellrad für die Gradzahl

Ein guter Kompass für das Tauchen besteht aus einer Kapsel und einem Einstellrad für die Gradzahl zur Navigation.

Die Kapsel ist ein in Öl gelagerter Kompass, der auch in der horizontalen ein paar Grad Schräglage verkraftet. Der Vorteil ist, dass der Kompass auch bei leichter Schräglage nicht verkantet und hängen bleibt.

Das zweite Teil ist das Einstellrad für die Gradzahlen. Dieses Rad dient der Navigation. Hiermit kann leicht ein vorgegebener Kurs eingestellt und leicht beibehalten werden.

Möglichkeit 1: Das DIR-Mount für den Kompass

DIR-Mount für SK 7 Kompass von Suunto

Die erste Möglichkeit, den Kompass mit Gummileine auszustatten ist ein so genanntes DIR-Mount. Im Nachfolgenden wird als Beispiel ein SK 7 Kompass von Suunto vorgestellt.

Das DIR-Mount ist ein Plastikgehäuse an dem durch mehrere Bohrungen zwei Gummischlaufen befestigt werden können. Diese Gummischalufen zieht Ihr Euch dann einfach über das Handgelenk und schon sitzt der Kompass sicher am Arm.

Das DIR-Mount besitzt auf jeder Seite jeweils sechs Löcher. Dadurch kann man die Gummileine optimal befestigen. Auch ist es möglich den Kompass für das Tragen am Arm ein wenig schräg anzuordnen. Dadurch müsst Ihr Euren Arm nicht völlig gerade vor Eurem Gesicht halten um den Kompass lesen zu können.

Der Umbau ist recht einfach:


Werbung

Schritt 1: Umbau DIR-Mount – Kompasskapsel einsetzen

DIR-Mount: Schritt 1 - Einbau der Kompasskapsel

Nach dem Ausbauen der Kompasskapsel und des Einstellrads aus der Standardhalterung drückt Ihr zuerst die Kompasskapsel in das DIR-Mount. Norden sollte nach oben zeigen! Das DIR-Mount hat hier eine kleine Einkerbung an der man sich orientieren kann. Im Anschluss noch das Einstellrad für die Gradzahl anbringen und fertig!

Achtung: Beim Anbringen des Einstellrades müsst Ihr vorsichtig sein! Das Rad wird mit jeweils vier Zapfen im Gehäuse befestigt. Die Zapfen sind etwas dünn und können leicht brechen, wenn das Rad z.B. schief in das DIR-Mount gedrückt wird.

Schritt 2: Umbau DIR-Mount – Länge der Gummileinen

Bohrungen auf der Seite des DIR-Mounts zum Befestigen der Gummileine

Wenn Ihr Kapsel und Einstellrad in das Mount integriert habt, geht es daran die Gummileinen am DIR-Mount zu befestigen.

Wie auf dem Bild rechts zu sehen gibt es mehret Löcher auf der Seite des DIR-Mounts.

Von unten führt Ihr die Gummilein durch eines der Löcher. Die einfachste Variante ist nun einen Knoten in die beiden Enden der Gummileine zu knoten. Damit ist die Leine sicher befestigt und Ihr könnt das DIR-Mount am Arm tragen.

Die elegantere Variante ist, die Leine, nachdem Ihr sie von unten durch das Loch geschoben habt, durch eines der anderen Löcher wieder nach unten zu legen. Wenn Ihr nun am Ende der Leine einen Knoten setzt, verschwindet dieser Knoten unterhalb des DIR-Mounts. Von der Funktion her ist es egal, für welche Möglichkeit Ihr Euch entscheidet. Vom Aussehen her ist aber Möglichkeit 2 die elegantere.

Sollte Euch die vorher eingestellte Länge der Gummis doch zu lang sein, könnt Ihr sogar noch unter Wasser einfach einen weiteren Knoten in die Gummileine setzen und schon sitzt der Kompass wieder enger am Arm. Auch beim Tauchen mit unterschiedlich dicken Anzügen lassen sich die Gummileinen einfach durch einen Knoten verkürzen, oder entsprechend beim Lösen des Knotens wieder verlängern.

Möglichkeit 2: Gummileine durch das Standardgehäuse fädeln

Die zweite Möglichkeit, das Standard-Armband durch zwei Gummileinen zu ersetzen, ist, das Gehäuse, das ursprünglich mit dem Kompass geliefert wurde, ein wenig zu optimieren. Dazu müsst Ihr nur die Armbänder abnehmen und die Gummileine durch das Gehäuse des Kompasses legen.

Eine passende Anleitung dazu hatte ich auch schon in dem Artikel Computerarmband durch Gummileine ersetzen vorgestellt.

Vorteile der Gummileinen

Die Vorteile der Gummileinen, im Gegensatz zu den Standard-Armbändern, liegen ganz klar auf der Hand:

  • Leichteres An- und Ausziehen des Kompass, durch flexible Gummileinen
  • Mehr Sicherheit durch zwei Gummileinen im Gegensatz zu nur einem Standard-Armband
  • Leichtes Nachstellen, falls die Gummileinen doch zu lang sind, z.B. beim Tauchen mit unterschiedlichen Anzügen


Werbung

Endergebnis

Kompass mit DIR-Mount SK7 von Suunto

SK 7 Kompass mit DIR-Mount

Das Endergebnis könnt Ihr hier auf dem Bild sehen.

Der Kompass sitzt in einem DIR-Mount. Links und rechts seht Ihr die beiden Schlaufen aus Gummileine, die über den Arm gezogen werden.

Der Kompass wird somit durch einfache Mittel sicher am Arm fixiert und kann im Bedarfsfall auch sehr leicht vom Arm gezogen werde.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Das Armband des Tauchcomputers ersetzen: Computerarmband durch Gummileine ersetzen

Ein Kommentar

  1. Ich finds ein bißchen schade, daß immer nur von Suunto-Kompassen oder Uwatec Bottomtimern die Rede ist, wenn es um DIR-konforme Befestigungen geht.
    Ich stehe nämlich momentan vor dem Problem, daß ich meine SubGear-Konsole zerpflückt habe, um Kompass und Tiefenmesser mit DIR-mountings am Arm zu befestigen. Aber bisher konnte/wollte mir niemand sagen, ob diese Gehäuse (52mm) in die im I-Net vertriebenen DIR-Gehäuse für Suunto und Uwatec u.a.m. passen.
    Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee ob das passt, bzw. in WELCHES mounting die Dinger passen.
    Siehe z.B. hier:
    http://www.tec-divesysteme.com/epages/61085486.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/61085486/Products/%22TD%203481%22/SubProducts/%22TD%203481-0011%22

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*