Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Konfiguration des Stage-Atemreglers [DIR-style; Update 2016]

| Keine Kommentare

Konfiguration des Atemreglers für Stageflaschen

In den letzten beiden Artikeln haben wir bereits die Konfiguration der Haupt- und Backup-Atemregler besprochen. Mit diesem Artikel möchte ich Euch nun die Konfiguration des Stage-Atemreglers vorstellen.

Der Atemregler besteht aus einer Ersten und einer Zweiten Stufe, einem Mitteldruckschlauch und einem Hochdruckschlauch mit Finimeter.

Wie Ihr diese einzelnen Komponenten zusammenbaut, und auf was Ihr achten müsst, lest Ihr Schritt für Schritt in diesem Artikel.

Teile und Werkzeuge

Teile und Werkzeuge für die Konfiguration des Stage-Atemreglers

Für die Konfiguration des Stage-Atemreglers benötigt Ihr folgende Einzelteile und Werkzeuge:

Einzelteile:

  • Erste Stufe des Atemreglers
  • Zweite Stufe des Atemreglers
  • Mitteldruckschlauch 100cm
  • Hochdruckschlauch 15cm
  • Finimeter
  • Caveline
Werkzeuge:
  • Schraubenschlüssel
  • Schere
  • Feuerzeug
  • Inbusschlüssel

Ein paar Hinweise zu einzelnen Teilen:

  • Farbe der Schläuche: Die Mitteldruckschläuche, die auf den Bildern abgebildet sind, sind so genannte Miflex-Schläuche. Diese haben eine Faserstruktur auf der Außenseite. Daher sind sie nicht ganz so steif wie die normalen Gummischläuche, und man kann sie in verschiedenen Farben kaufen. Für meinen Haupt- und Backup-Atemregler habe ich mich für die Farbe blau entschieden. Die Stage-Regler haben rote Mitteldruckschläuche; Ihr dürft aber natürlich gerne einen andere Farbe oder auch die Gummischläuche für Eure persönliche Konfiguration verwenden.
  • 1. und 2. Stufe: Die hier verwendeten 1. und 2. Stufen sind von der Firma APEKS. Bei der ersten Stufe handelt es sich um eine DST. Die zweite Stufe ist eine XTX50.
Werbung

Schritt 1: Befestigen des Mitteldruckschlauchs an der 1. Stufe

Schritt 1: Befestigen des Mitteldruckschlauchs an der Ersten Stufe

Im ersten Schritt befestigt Ihr den Mitteldruckschlauch an der der Ersten Stufe. Dafür entfernt Ihr zuerst, mit Hilfe eines Inbusschlüssels, eine der Abdeckschrauben von einem der Mitteldruckabgänge der Ersten Stufe.

Im Anschluss schraubt Ihr den Mitteldruckschlauch in das Gewinde ein. Dreht den Schlauch zuerst mit der Hand ein. Im Anschluss nutzt Ihr einen Schraubenschlüssel um die Verbindung vorsichtig zu festigen.

Schritt 2: Befestigen des Hochdruckschlauchs an der 1. Stufe

Schritt 2: Befestigen des Hochdruckschlauchs an der Ersten Stufe

Nun befestigt Ihr auf die gleiche Weise den Hochdruckschlauch an der Ersten Stufe. Der Hochdruckschlauch für das Finimeter wird dazu in einen der beiden Hochdruckabgänge eingeschraubt.

Schritt 3: Befestigen des Finimeters

Schritt 3: Befestigen des Finimeters am Hochdruckschlauch

Im dritten Schritt befestigt Ihr das Finimeter am Hochdruckschlauch. Setzt zuerst den Hochdruck-Swivel in das Finimeter ein und schraubt es dann auf den Hochdruckschlauch.

Schritt 4: Fixieren des Finimeters an der 1. Stufe

Schritt 4: Fixieren des Finimeters an der Ersten Stufe

Da wir Stage-Falschen an unserer linken Seite tauchen, hängen die Flaschen während des Tauchgangs links unter uns. Um schnell und einfach den aktuellen Druck der Stage-Flasche ablesen zu können, wird das Finimeter an der Ersten Stufe fixiert.

Hierzu bietet es sich an, den Finimeter mit etwas Caveline neben dem Handrad zu fixieren. Dazu wird die Caveline 1-2 Mal zwischen Handrad und dem Gehäuse der Ersten Stufe, sowie um das Gewinde des Finimeters gelegt und verknotet.

Optimal positioniert ist der Fini wie im oben gezeigten Bild zu sehen. Wenn der Atemregler an der Stage-Flasche befestigt ist, zeigt der Finimeter nach oben. Das Ablesen ist durch ein einfaches Nach-unten-Schauen möglich.

Schritt 5: Befestigen der 2. Stufe am Mitteldruckschlauch

Schritt 5: Befestigen der Zweiten Stufe am Mitteldruckschlauch

Im letzten Schritt befestigt Ihr nun noch die Zweite Stufe am Mitteldruckschlauch. Schraubt sie zuerst mit der Hand und im Anschluss mit dem passenden Schraubenschlüssel fest. Auch hier gilt, wie immer, nicht zu fest anziehen, da Ihr ansonsten die Gewinde beschädigen könnt.

Mit diesen 5 einfachen Schritten habt Ihr Euch nun einen Atemregler für Eure Stage-Flasche konfiguriert.

An der Ersten Stufe ist ein 100cm langer Mitteldruckschlauch und ein 15cm kurzer Hochdruckschlauch befestigt. Der kurze Hochdruckschlauch ermöglicht es, das Finimeter an der Ersten Stufe so zu befestigen, dass Ihr während des Tauchgangs den Flaschendruck schnell und einfach ablesen könnt.

Am Mitteldruckschlauch hängt eine Zweite Stufe, die bei Nicht-Gebrauch unter den Gummibändern der Stage-Flasche verstaut wird.

Weitere Artikel, die sich mit dem Thema “Atemregler” beschäftigen:

Grundlagen: Atemregler
Haupt-Atemregler konfigurieren
Backup-Atemregler konfigurieren
Argon-Atemregler konfigurieren

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*