Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Werkzeugkoffer für Taucher #25: Kabelbinder mit flachem Verschluss

| Keine Kommentare

Kabelbinder mit sehr flachem Verschluss

Kabelbinder kennt sicherlich jeder. Meiner Meinung nach zählen sie zu einer der besten Erfindungen. Es gibt sie in lang, kurz, dick, dünn, in verschiedenen Farben und in allen möglichen Formen und Ausführungen. Im Allgemeinen unterscheiden sie sich nicht groß, sind aber vielseitig einsetzbar. Im Tauchsport kommen Kabelbinder auch an einigen Stellen zum Einsatz. So zum Beispiel bei der Befestigung des Mundstücks am Atemregler oder der Inflatoreinheit auf dem Faltenschlauch.

Normale Kabelbinder haben einen etwas erhöhten Kopf. Dies stört im Alltag nicht wirklich. Aber gerade im Bereich des Mundstücks, kann es etwas störend sein, wenn der hohe Kopf des Kabelbinders während des Tauchgangs auf die Lippe drückt.

Für diesen Fall gibt es Kabelbinder mit einem extra abgeflachten Kopf. Diese möchte ich Euch im folgenden kurz vorstellen, da ich von den Teilen sehr angetan bin!

Wie bereits beschrieben, haben die hier gezeigten Kabelbinder einen sehr flachen Kopf. Sie sind in etwa nur halb so hoch wie ein Standard-Kabelbinder. Hier unten auf dem Bild könnt Ihr schön die flache Form des Kopfes erkennen.

Der flache Verschluss des Kabelbinder

Durch diese flache Form, eignen sich die Kabelbinder hervorragend zum Befestigen des Mundstücks am Atemregler. Ihr habt durch die Form des Kabelbinderkopfes, den Vorteil, dass dieser kaum bis garnicht auf die Lippe drückt. Wer schon einmal einen Tauchgang mit einem störenden Drücken eines Kabelbinders an der Lippe hinter sich gebracht hat, kann verstehen, wie nervig das sein kann.

Auf dem unteren Bild seht Ihr einen Kabelbinder mit flachem Kopf, der das Mundstück und die Gummileine am Backup-Atemregler befestigt.

Kabelbinder mit flachem Kopf am Mundstück des Atemreglers

Die optimale Stelle, um den Kopf des Kabelbinders zu platzieren, ist leicht seitlich am Mundstück. Dort habt Ihr am Wenigsten eine Beeinträchtigung der Lippe zu befürchten.

Wichtig beim Installieren ist, dass Ihr den überstehenden Teil des Kabelbinders gut abschneidet und scharfe Kanten, die eventuell beim Abschneiden entstanden sind, gut entfernt.

Die Kabelbinder mit flachem Kopf gibt es in gut sortierten Tauchshops. Im Baumarkt habe ich sie bisher noch nicht entdeckt. Vielleicht habt Ihr noch einen Tipp, woher man die Kabelbinder beziehen kann?

Die letzten fünf Artikel der Serie:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*