Tipps für Taucher

Tipps rund um das Thema "Tauchen"

Neue Ausgabe der Zeitschrift “wetnotes” erschienen (Januar-2017)

| Keine Kommentare

Ausgabe Nr. 25 der Zeitschrift “wetnotes”

Pünktlich zur “boot”-Messe in Düsseldorf ist die brandneue Ausgabe der Zeitschrift “wetnotes – Das Fachmagazin für Fortgeschrittene und technische Taucher” erschienen.

Das Cover lässt wie immer auf viele spannende Artikel hoffen. Lasst uns also einen Blick in das Innere wagen!

Kurze Anmerkung: Ich berichte hier nur über das Erscheinen der neuen Ausgabe. Ich gebe das Magazin nicht heraus. Solltet Ihr Interesse an der “wetnotes” haben, so findet Ihr am Ende des Artikels weitere Informationen dazu, wie und wo das Heft bestellt werden kann.

Inhalt der Ausgabe Nr. 25

Wie gewohnt, beginnt die “wetnotes” mit einem ausführlichen Überblick über aktuelle Neuigkeiten aus dem Bereich der Taucherausrüstung und Tauchshops.

Gleich der erste Artikel des Magazins hat das Prädikat “für Fortgeschrittene” verdient. Was macht man, wenn man mit Taucheranzug und Flasche nicht mehr weiterkommt? Genau! Man baut sich sein eigenes U-Boot. Ein wirklich kurzweilig geschriebener Artikel, der auch einige Einblicke in die technischen Details des Selbst-Bau-Ubootes gibt.

Weiter beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe mit den neuen Lampen der Firma “Oceanex” und dem Thema Sauerstoffsensoren.

Für mich einer der besten Teile der “wetnotes” ist die Serie “Tauch-Physiologie”. Hier beleuchtet Dr. Frank Hartig Gefahren des technischen Tauchens, meist am Beispiel eines konkreten Tauchunfalls. Die Themen sind sehr detailliert aufgearbeitet und vor allem – auch wenn es um medizinische Details geht – sehr verständlich beschrieben. Konkret geht es in dieser Ausgabe der “wetnotes” um “Über die 4 Gasgefahren aus tauchmedizinischer Sicht”.

Expeditionsberichte

Zwei Drittel des Hefts bestehen aus Expeditionsberichten.

Aufschlag hier macht ein Bericht über die “HMS Britannic” – wohl eines der Traumziele vieler Wracktaucher. Und um die Riege der “Traumwracks” zu schließen folgt nur ein paar Seiten weiter ein Bericht über die “Andrea Doria”. Die Berichte sind spannend geschrieben und teils mit tollen UW-Bildern versehen.

Aber auch der Höhlentaucher kommt nicht zu kurz. Unter anderem wird über einen Tauchgang in einem unterirdischen Flusssystem in China berichtet.

Alle Berichte der Ausgabe habe ich Euch hier natürlich nicht vorgestellt. Ein bisschen entdecken sollt Ihr ja schon noch selbst!

Wo ist die “wetnotes” erhältlich?

Die aktuelle Ausgabe der “wetnotes” erhaltet Ihr in immer mehr Tauchshops.

Am Bequemsten erhaltet Ihr die “wetnotes” aber direkt über den Verlag. Den Link dazu findet Ihr hier:

wetnotes – Das Fachmagazin für fortgeschrittene und technische Taucher

Das Abo kostet pro Jahr 34,00 € (für Deutschland und Österreich)
Der Preis für die Einzelausgabe liegt bei 8,50 €
Der Vorteil des Abos ist es, dass die Versandkosten bereits im Preis enthalten sind (innerhalb Deutschlands) und die Zeitschrift bequem nach Hause geliefert wird … und das meist schon ein paar Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart.

Die “wetnotes” erscheint vier Mal im Jahr.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*